Amarone della Valpolicella
Award

Amarone della Valpolicella
DOC Classico Monte del Frà
2013

Awards James Suckling 95/100, Wine Spectator 90
HerkunftItaly, Veneto
Traubensorten Corvina Veronese, Rondinella, Molinara
ProduzentMonte del Frà
AusbauHolzfass
Alkoholgehalt15 %
Genussphase3 - 10 Jahre nach Ernte
Ausschanktemperatur16 - 18 °C
Artikelnummer7635713
Gebinde6er Karton
Weinbeschrieb als PDF
75 cl
CHF 43.00
Stk.
  • Degustationsnotizen
    Tiefes, hervorragendes Granatrot. Konzentriertes, süssliches Bouquet, erinnert an Kirschen- und Konfitürenbouqet. Am Gaumen samtig vollmundig und weich. Anhaltendes Finale.

    Empfehlungen
    Er ist der perfekte Begleiter zu Braten, Wild, Lammgigot, zu Risotto, Polenta oder Pasta. Harmonisch zu Halbhart- und Hartkäse.

    Bemerkungen
    Für die Amarone-Herstellung sieht die Produktionsordnung die Rebsorten Corvina, Rondinella und Molinara vor. Nach einer Lagerzeit von mindestens zwei Jahren darf der Amarone verkauft werden. Nur gesunde, lockere Trauben werden schon bei der Ernte in kleine Kisten von 2-4 kg Trauben gelegt, in denen sie in der Regel auch während 3-4 Monaten getrocknet werden.

  • Monte del Frà
    Heute sind 140 Hektar Weinberge im Eigenbesitz und dazu gehören so gro e Cru-Lagen wie Cà del Magro, Colombara, Grottino, Staffalo, Monte Godi, Monte Fitti, Mascarpine, Bagolina, Pezzarara und Monte del Frà. Vor ungefähr 10 Jahren erwarb die Familie eine wunderschöne Tenuta, am kleinen Wildbach Lena in der Gemeinde Fumane, mit den dazugehörenden Toplagen Lena di Mezzo.Die richtige Wahl der geeigneten Weinlagen und die optimale Kultivierung der Reben war eine wichtige Voraussetzung für die Produktion hochwertiger Trauben. Dank der Guyot- Reberziehung in den Gebieten Custoza, Bardolino und Lugana und der typischen Pergelerziehung in der Valpolicella Classica reifen lediglich 2 bis 3 Kilo Trauben pro Rebstock. Das ist die fundamentale Basis für hochwertige Qualitäten.

    Alle Weine & weitere Infos zum Produzenten