Barbera d'Alba DOC Superiore

Barbera d'Alba DOC Superiore
Borgogno Barolo
2012

HerkunftItaly, Piemont
Traubensorten Barbera
ProduzentBorgogno
AusbauGrossholzfass
Alkoholgehalt13.5 %
Genussphase1 - 5 Jahre nach Ernte
Ausschanktemperatur16 - 18 °C
Artikelnummer7260712
Gebinde6er Karton
Weinbeschrieb als PDF
75 cl
CHF 18.50
Stk.
  • Degustationsnotizen
    Intensives Rubinrot. Sehr fruchtbetonte Aromatik nach Himbeeren und Erdbeeren mit würziger Note. Weich im Auftakt, fruchtbetont und samtig im Mittelteil, eleganter Nachhall. Im Rückgeruch gekochte Kastanien.

    Empfehlungen
    Ideal zu Wild, Wildgeflügel, Pasta, Risotto und Hartkäse.

    Bemerkungen
    1887 legte der Ritter Francesco Borgogno mit seinen wenigen Aren Reben auf dem berühmten Hügel von Cannubi den Grundstein zum Weinhaus Fratelli Serio & Battista Borgogno im Herzen von Barolo. Noch heute ist Borgogno ein Familienbetrieb, der die Tradition pflegt und Weine keltert, die ein grosses Alterungspotenzial aufweisen.

  • Borgogno
    Heute ist die Produktion viel geringer im Vergleich zu den letzten Jahrzehnten, als die Kellerei Wein aus großen Mengen von eingekauften Trauben herstellte, den später im Versandhandel verkauft wurde: ca. 50.000-60.000 Flaschen insgesamt. Das Traubengut kommt hauptsächlich aus den Eigentumsweinbergen, obwohl es gibt auch kleinere Traubenmengen, die aus “vertrauenswürdigen“ Winzern von der Barolo und Alba-Region kommen, mit denen das Weingut seit Jahren zusammenarbeitet. Der Barolo ist das Wahrzeichen und der Hauptwein des Betriebs und wird in zwei Versionen hergestellt: Ein “Basis”-Barolo oder ein gelagerter Wein, aus eingekauften Trauben, die aus den Weingütern in Barolo, La Morra und Novello kommen, und ein Barolo Cannubi, sehr traditionell, der wie bei den meisten Rotweinen, in großen Weinfässern lang gegärt wird, und dann einer geduldigen Veredelung mit Eichenfässern zu 40 und 50 Hektolitern unterzogen wird. Der Dolcetto d’Alba wird aus Trauben der Region Fossati hergestellt, während der Barbaresco aus einer Mischung von Trauben aus Neive und aus dem Ortsteil San Rocco Senio d’Elvio (Alba) gekeltert wird. Das große Betriebsweinsortiment umfasst, über wichtige bedeutende vorherige Jahrgänge vom Barolo hinaus (wie 1996 und 1998), auch einen Barolo Chinato, einen sechs Monate lang in kleinen Eichenfässern gereiften Wein, und ein erweitertes Sortiment, um die Nachfrage aus dem Ausland und aus dem Privatpublikum zu erfüllen.

    Alle Weine & weitere Infos zum Produzenten