Blaufränkisch tradition
Neu

Blaufränkisch tradition
Weingut Markus IRO
2019

HerkunftAustria, Burgenland
Traubensorten Blaufränkisch
ProduzentMarkus Iro
AusbauStahltankausbau, Lagerung im grossem Holzfass
Alkoholgehalt13.5 %
Genussphase1 - 8 Jahre nach Ernte
Ausschanktemperatur16 -18 °C
Artikelnummer4980719
Gebinde6er Karton
Weinbeschrieb als PDF
75 cl
CHF 16.90
Stk.
  • Degustationsnotizen
    Leuchtendes Kirschrot mit violetten Reflexen. In der Nase Brombeeren,Waldbeeren und Kräuter. Am Gaumen würzig, griffig, schöner Druck und auch Länge.

    Empfehlungen
    Passt perfekt zu gegrilltem Fleisch, gebratener Ente und geschmortem Gemüse, sowie auch zur kalte Jause mit Wurst und Schinken.

    Bemerkungen
    Vinifizierung/Ausbau: Handlese, 12 Tage Maischestandzeit, BSA im Edelstahltank, Lagerung im gebrauchten Barrique Boden: Schwarzerdeboden mit sandig kiesigem Unterboden. Besonderheiten: Blaufränkisch ist eine alte autochthone Rebsorte. Synonyme sind “Lemberger”, “Limberger” oder “Kekfrankosch”

  • Markus Iro
    In sterreich hat Markus Iro aus Gols bereits einen Fixplatz unter den besten Winzern der Region. Im Neusiedlersee-DAC-Gebiet baut der junge Winzer, der erst 2011 das elterliche Weingut in Eigenregie übernommen hat, auf rund 20 Hektar nationale und internationale Traubensorten an. Aufhorchen lässt er mit seinem präzisen Gespür für die einzelnen Rebsorten. Nicht nur Konsumenten, auch die Fachpresse wei seine Intuition und sein Gefühl für den Wein zu schätzen und bezeugt ihm regelmä ig die Qualität seines täglichen Schaffens: Unter anderem ist Markus Iro bereits Falstaff Rotwein-Grand-Prix Sieger in der Kategorie Cuvée, mehrfach in den Top 3 der Falstaff Rotweinprämierung, Winzer des Jahres 2014, zweifacher Bundessieger, sechsfacher Landessieger und seine Weine werden kontinuierlich mit hohen Punktebewertungen ausgezeichnet. Der zweifache Familienvater versteht es mit einer verspielten Herangehensweise, den jeweils typischen Charakter der Traubensorten herauszuarbeiten und reintönige undunverwechselbare Weine zu keltern. Dass er seine Leidenschaft und Neugierde für das Arbeiten mit dem Wein zum Beruf machen würde, war ihm schon immer klar. Nacherfolgreichem Besuch der Weinbauschule folgte Praxiserfahrung in Deutschland und Neuseeland, um schlie lich 2006 seine erste eigene Weinkollektion vorzustellen und nur fünf Jahre später das Familienweingut eigenhändig zu führen.

    Alle Weine & weitere Infos zum Produzenten