dekantieren Landolt Weine wissen

Wann ist das Dekantieren angebracht?

Nicht generell Dekantieren. Angebracht ist dies aber in den folgenden beiden Fällen: Vor allem ältere Bordeaux und alter Portwein, in denen sich im Laufe ihrer langen Reife ein Depot abgesetzt hat, werden dekantiert. Vorher sollte man aber die Flasche ein paar Stunden aufrecht stehen lassen, damit sich das Depot am Flaschenboden setzen kann. Die Karaffe mit ein wenig Wein ausspülen (Avinieren). Beim Einschenken wird der Flaschenhals über eine Kerze gehalten, damit man das Depot sieht, bevor es in den Wein gelangen kann. Einen ganz anderen Zweck erfüllt das Umgiessen eines jungen Weines, um ihm Sauerstoff zuzufügen. Dazu gibt es spezielle Karaffen, die es dem Wein erlauben, möglichst viel Luft aufzunehmen. Dies ist ratsam für Weine, die verschlossen wirken oder in ihrer Jugendlichkeit gefangene Gase aufweisen. Negative Aromastoffe binden sich an Sauerstoff und verlieren dadurch ihre Wirkung.

Wie dekantiert man richtig?