Immer auf der Jagd nach neuen Winzern

Unsere Neuen

No chemicals, No machinery, No limits...

«Ich bin hier, um meiner kleinen Welt mit genau der richtigen Dosis Wahnsinn zu einer ausgewogeneren Wiedergeburt zu verhelfen.» – Für wahnsinnig halten wir den sympathischen Enrico Rivetto keineswegs, höchstens wahnsinnig spannend und wahnsinnig sympathisch. Denn Enrico führt das Familienweingut Rivetto, welches 1902 von Giovanni Rivetto gegründet wurde, mit viel Herzblut, der nötigen Portion Mut und ganz viel Liebe zum Detail.

So sind die Rebberge nicht wie vielerorts in dieser königlichen Weinregion herkömmlich angelegt. Die «Weingärten», wie Enrico seinen Arbeitsort liebevoll nennt, sind Herberge für allerlei Kräuter, Lavendel und Hagebutten. Kleintiere wie auch der eine oder andere Esel kriechen und grasen sich durch die Reben, verschiedene Baumarten und der üppig wachsende Schmetterlingsflieder locken allerlei Vogelgezwitscher und hübsche bunte Schmetterlingsarten in den Weinberg. Die Artenvielfalt, der Einklang mit der Natur und die bedingungslose Qualitätsarbeit im Weinberg und im Keller lassen bei Rivettos grossartige Barolos, Barberas und Nebbiolos entstehen. Für die jährlich rund 120’000 Flaschen werden alle Trauben von Hand gelesen, vor dem sanften Pressen entstielt und zwei Tage in Kontakt mit den Schalen bei Raumtemperatur belassen. Dadurch werden Struktur und Fruchtintensität gesteigert, bevor der Saft mit natürlichen, in den Weinbergen heimischen «wilden» Hefen vergoren wird. Ihre Persönlichkeit bewahren die Weine, indem sie ungeschönt und mit minimaler Filtration abgefüllt werden.

Das Weingut befindet sich, zwischen den Gemeinden Serralunga d’Alba und Sinio, mitten im Herzen des Barolo Gebietes. Für viele gilt der Barolo als der König der Weine und manche betiteln ihn sogar als Wein der Könige. Umso mehr beeindruckt es, dass Enrico ganz bewusst mit dem Establishment bricht und unter dem Motto «einzigartige Weine aus einem einzigartigen Gebiet» seine Produktion voll biodynamisch ausgerichtet hat. So produziert der Freigeist und Basketballfan Enrico frei von synthetischen Chemikalien und aggressiven Düngemitteln nach Demeter Standards. Die Philosophie, dass Wein im Weingarten an Qualität gewinnt und nicht im Keller, trifft voll und ganz auf Rivetto zu. An die 15 Hektar Weinberge schliessen sich Haselnusshaine und Wälder an. Die biologische Vielfalt dieses Fleckens Erde, die lehmhaltigen Kalkböden, die das Regenwasser auch für sehr trockene Sommer lange speichert, und die am Nachmittag aufkommende kühle Brise ermöglichen intensive, komplexe und sehr lagerfähige Weine.

Und ein Besuch bei Enrico und seinem kleinen Team im Piemont ist immer begleitet von zahlreichen sympathischen Begegnungen, der unerreichten italienischen Gastfreundschaft und viel fröhlichem Gelächter, wobei sich nicht immer alles nur um Wein und seine Geschichten drehen muss…

Weine Weingut Rivetto
Weine Weingut Rivetto
Barolo DOCG Leon Riserva

Italien/Piemont

Rivetto

2016, 75 cl

Vegetarisch
Barolo DOCG Leon Riserva

Italien/Piemont

Rivetto

2016, 75 cl

Vegetarisch
CHF 79.00
Barbaresco DOCG Marcarini

Italien/Piemont

Rivetto

2019, 75 cl

Bio Vegan
Barbaresco DOCG Marcarini

Italien/Piemont

Rivetto

2019, 75 cl

Bio Vegan
CHF 44.00
Barolo DOCG Briccolina

Italien/Piemont

Rivetto

2014, 75 cl

Vegetarisch Auszeichnungen
Barolo DOCG Briccolina

Italien/Piemont

Rivetto

2014, 75 cl

Vegetarisch Auszeichnungen
CHF 149.00
Barolo DOCG Serralunga d'Alba

Italien/Piemont

Rivetto

2018, 75 cl

Vegan
Barolo DOCG Serralunga d'Alba

Italien/Piemont

Rivetto

2018, 75 cl

Vegan
CHF 54.00
Barbera d'Alba DOC Zio Nando

Italien/Piemont

Rivetto

2019, 75 cl

Bio Vegan Vegetarisch
Barbera d'Alba DOC Zio Nando

Italien/Piemont

Rivetto

2019, 75 cl

Bio Vegan Vegetarisch
CHF 32.00
Barolo DOCG Serralunga d'Alba

Italien/Piemont

Rivetto

2018, 150 cl

Vegan
Barolo DOCG Serralunga d'Alba

Italien/Piemont

Rivetto

2018, 150 cl

Vegan
CHF 120.00

«Wir konnten einfach nicht Nein sagen»

Manchmal schaut man sich die Geburtsanzeigen an und fragt sich wie die frisch gebackenen Eltern heutzutage zu ihren Namensgebungsideen kommen. Elgin ist kein moderner Vorname, sondern ein relativ junges und aufstrebendes Weinanbaugebiet in der südlichen Spitze Südafrikas. Es birgt eine Fülle von Geschichten und überrascht seine Besucher mit seinem unvorhersehbaren Wetter. Wenn man vom sonnigen Kapstadt in Richtung einer Wolkenbank fährt, die sich über den Hottentots-Holland Mountains wölbt, ist man sich nie ganz sicher, was einen auf der anderen Seite erwartet.

Vor Ausbruch der Corona Pandemie wagten wir bereits einen Start mit der Iona Wine Farm und hatten somit leider einen schlechten Zeitpunkt für den Beginn einer Zusammenarbeit gewählt. Aber die malerische Region mit ihren sanften Hügeln, zahlreichen Apfelplantagen und dem allgegenwärtigen indischen Ozean, der an die Küste brandet, verzaubert seine Besucher und uns gleichermassen. Die fantastischen Bedingungen für Weine, geprägt von kühlem Klima, langer Reifeperiode und fein eingebundener natürlicher Säure, tun ihren Teil, um «Elgin» auf den Lippen eines jeden Weinliebhabers verweilen zu lassen.

Die Iona Wine Farm ist unser persönlicher Höhepunkt für einen Elgin Abenteurer, denn es liegt scheinbar am Ende des Tals und verzaubert mit seiner mystischen Schönheit. Wie muss die Farm erst Ende der 90er Jahre gewirkt haben, als Andrew Gunn vor allem Apfelbäume und ein paar heruntergekommene Farmhäuser übernahm? Beim Betreten des Verkostungsraums entdecken wir Andrew Gunns erstes Auto, einen Porsche 356A von 1958, den er 1969 im Alter von 19 Jahren für 675 Rand als Lohn in einem Stahlwerk in Vereeniging gekauft hatte.

Der erste Weinberg wurde 1998 gepflanzt, und mittlerweile beherbergen insgesamt 36 Hektar Weinland Rebsorten wie Sauvignon Blanc, Chardonnay, Syrah und Pinot Noir. Das durch den nahen Ozean kühle Klima und die südafrikanische Sonne schenken den Weinen entwaffnend ehrliche und geradlinige Fruchtaromen, französisch elegant – irgendwo zwischen Sancerre und Burgund – anklingende Strukturen und eine unverschämte Trinkfreude. Ionas einmalige Lage verhilft Andrew zu den kühlsten Weinbergen im Tal und er und sein Team ernten somit viel später als alle anderen. Dadurch verlängert sich die Reifezeit der Trauben, verschafft ihnen einen niedrigen Zucker- und pH-Wert, wobei die ideale natürliche Säure eingefangen wird, die die Langlebigkeit der Weine unterstützt.

«Denken Sie an einen Obstsalat. Wenn Sie unreife Früchte verwenden, müssen Sie Zucker darüber streuen. Wenn die Früchte überreif sind, müssen Sie Zitronensaft darüber pressen. Die köstlichsten Weine entstehen aus perfekt reifen und ausgewogenen Früchten.» Die Böden bestehen hauptsächlich aus nacheiszeitlichem Kies, der über tiefem Ton liegt. Und so ist unser Mantra: «Die Weine werden im Weinberg hergestellt.», sagt Andrew Gunn bei unserem letzten Besuch.

Bei der letzten Verkostung der Weine waren wir einfach völlig hingerissen, von der geradlinigen und druckvollen Eleganz der Weine, der immensen Trinkfreude, die mit vielen verträumten Gedanken an ihren wunderschönen Entstehungsort einhergeht und den sympathischen und bodenständigen Menschen, die dahinterstehen. Und so konnten wir einfach nicht «Nein» sagen zu Iona und seiner Heimat Elgin in der südlichen Spitze von Afrika.

Weine von Iona Wine Farm
Weine von Iona Wine Farm
One Man Band Red Blend WO Elgin

Südafrika/Elgin

Iona Wine Farm

2017, 75 cl

Auszeichnungen
One Man Band Red Blend WO Elgin

Südafrika/Elgin

Iona Wine Farm

2017, 75 cl

Auszeichnungen
CHF 28.00
Syrah Solace WO Elgin

Südafrika/Elgin

Iona Wine Farm

2020, 75 cl

Auszeichnungen
Syrah Solace WO Elgin

Südafrika/Elgin

Iona Wine Farm

2020, 75 cl

Auszeichnungen
CHF 29.00
Chardonnay Elgin Highlands WO

Südafrika/Elgin

Iona Wine Farm

2021, 75 cl

Chardonnay Elgin Highlands WO

Südafrika/Elgin

Iona Wine Farm

2021, 75 cl

CHF 28.00
Sauvignon Blanc Elgin Highlands WO

Südafrika/Elgin

Iona Wine Farm

2021, 75 cl

Auszeichnungen
Sauvignon Blanc Elgin Highlands WO

Südafrika/Elgin

Iona Wine Farm

2021, 75 cl

Auszeichnungen
CHF 19.50
Newsletter

Landolt Weine AG

Uetlibergstrasse 130
CH-8045 Zürich

T +41 44 283 26 26

contact@landolt-weine.ch

 

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag
10 bis 19 Uhr

Samstag
10 bis 16 Uhr